zur Navigation springen

Fußball-Landesliga : Polster auf die Abstiegsränge

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

FC Elmshorn nach 3:2 bei Blau-Weiß 96 jetzt fünf Mal in Folge ungeschlagen

Nach dem Abpfiff strapazierten die Landesliga-Fußballer FC Elmshorn ihre Stimmbänder. Den richtigen Ton trafen sie zwar nicht immer mit ihren Gesängen aus voller Kehle. Dafür hatten sie die Kiste einmal häufiger als Gastgeber Blau-Weiß 96 getroffen und das Auswärtsspiel auf dem Nebenplatz an der Blankeneser Chaussee 3:2 (3:1) gewonnen.

„Jetzt gehen wir zuversichtlich und mit einem kleinen Punktepolster in die nächsten schweren Spiele“, frohlockte FCE-Coach Dennis Gersdorf. Die zuvor fünfmal unbesiegten Schenefelder ärgerte die verpasste Chance, sich mit einem Sieg ins Mittelfeld abzusetzen. „Wir haben den Elmshornern vor der Pause viel zu viel Raum zur Entfaltung überlassen“, murrte Blau-Weiß-Abteilungsleiter Andreas Wilken.

Für Wilken war es ein hektischer Abend. Erst funktionierte das Flutlicht auf dem Hauptplatz an der Blankeneser Chaussee trotz Reparatur nicht. Auf dem Nebenplatz spendeten immerhin drei von vier Flutlichtmasten Helligkeit. Der Schiedsrichter traf die Entscheidung, den Anpfiff zu riskieren. Die Elmshorner traten unter Protest an. „Weil wir bis zu unserer Abfahrt nichts davon wussten, dass an der Blankeneser Chaussee gespielt wird. Das ahnten wir erst, als wir das Stadion Achter de Weiden stockdunkel vorfanden“, beschwerte sich FCE-Betreuer Uwe Wölm bei Wilken. Der Sieg nach Toren von Patrick Hiob im Nachsetzen nach einem abgewehrten Schuss von Dennis Ghadimi (1:1) und per Elfmeter nach Torwart-Foul an ihm selbst (3:1) sowie Pascal Greve (2:1) entschädigte für den Umweg. Thies Raschke hatte in der 12. Minute einen Eckball von Gregor Adler zum 1:0 der Gastgeber verwandelt. Sein Kopfballtreffer zum 2:3 kam für einen Punktgewinn zu spät.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen