zur Navigation springen

Fussball-Oberliga : Perfekter Saisonstart: HR nutzt Buxtehuder Verunsicherung aus

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Dieser Auftakt kann sich sehen lassen: zwei Spiele, zwei Siege bei 5:1 Toren. Dass die Oberliga-Fußballer der SV Halstenbek-Rellingen so rasant aus den Startlöchern kommen würden, bezeichnet auch Thomas Bliemeister als „überraschend“. Schließlich, so prophezeite der HR-Trainer, benötige der stark verjüngte Kader doch erst eine gewisse Anlaufzeit.

Dass diese jedoch bisher kürzer ausfiel als angenommen, stellte HR im Auswärtsduell beim Buxtehuder SV erneut unter Beweis: Mladen Tunjic (30.), Enrik Nrecaj (33.) und Ümit Karakaya (37.) brachten die Gäste mit drei Treffern binnen sieben Minuten schon früh auf die Siegerstraße. „Buxtehude war nach dem 1:6 bei Altona 93 noch stark verunsichert. Das haben wir ausgenutzt“, erklärt der HR-Coach.

Zwar bliesen die Gastgeber nach dem laut Bliemeister „völlig unnötigen“ 1:3 (45.) noch einmal zur Offensive, die aus BSV-Sicht erhoffte Wende blieb jedoch aus. „Über 90 Minuten gesehen ein verdienter Sieg“, so das Fazit des HR-Übungsleiters.

 

 

 

 

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen