zur Navigation springen

American Football : Perfekte Saison, Teil zwei

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Elmshorn Junior Pirates feiern nach makelloser Meisterschaft Einzug in die Aufstiegsrunde zur Jugend-Bundesliga.

shz.de von
erstellt am 04.Sep.2013 | 15:00 Uhr

Ihrem Trainer Markus Schwarz ließen die jungen American Footballer keine trockene Faser mehr. Die obligatorische Wasserdusche aus der Gatorade-Tonne machte den Übungsleiter von Kopf bis Fuß nass. So jubeln Footballer – und die Elmshorn Junior Pirates hatten allen Grund dazu: Das 33:16 (7:0, 19:0, 0:8, 7:8) über die Lübeck Cougars war der sechste Sieg im sechsten und letzten Regionalligaspiel der regulären Spielzeit. Damit feierten die jungen Seeräuber eine perfekte Saison – ihre zweite nach 2011, damals noch in der B-Jugend. Gleiches gelang in diesem Jahr auch dem Nachwuchs von Bundesligist Braunschweig Lions in der Regionalliga Niedersachsen/Bremen.

In voraussichtlich drei Wochen gibt es nun noch eine Zugabe. Am Sonntag, 22. September, findet im heimischen Krückaustadion das erste Aufstiegsspiel zur Jugend-Bundesliga (JGFL) statt. Gegner sind die Spandau Bulldogs. Der Sieger dieser Partie trifft dann auf den Tabellensechsten der JGFL, die Berlin Thunderbirds.

Schwarz war hochzufrieden: „Ich bin unglaublich stolz auf das Team. Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Jannik zu Anfang der Saison hatte ich das Gefühl, dass die Jungs so richtig aufdrehten, um den Ausfall zu kompensieren.“

Jannik Nowak ist Quaterback der Junior Pirates, der Mann auf dem Feld, der die Spielzüge ansagt und einleitet. Im letzten Test vor dem Beginn der Regionalliga zog sich der 19-Jährige, auf dem Sprung zur Juniorennationalmannschaft, eine schwere Schulterverletzung zu. Der Traum vom Einsatz im Trikot mit dem Adler auf der Brust platzte dadurch, doch Nowak arbeitete an seinem Comeback, das er vor vier Wochen auch feiern konnte. Gegen die eigentlich als Favorit in die Saison gestarteten Puma aus Lübeck führte er sein Team nun zu einem eindrucksvollen Sieg. Die Junior Pirates dominierten die erste Halbzeit. Die Lübecker kamen erst in den beiden letzten Vierteln zu ihren Punkten. Die Gelbhelme bewiesen in dieser Phase aber Nervenstärke und brachten die Partie sicher nach Hause.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen