zur Navigation springen

Fussball-Oberliga : Oddset-Pokal: Palapies rechnet mit Derby gegen Halstenbek-Rellingen

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Rugenbergen | Als die TV-Sendung „Rasant“ (Hamburg 1) am Montagabend begann, hatte Ralf Palapies, Trainer der Oberliga-Fußballer des SV Rugenbergen, noch beste Laune. Gemeinsam mit einigen seiner Spieler wohnte der 44-Jährige der Sendung als Studiogast bei, in deren Rahmen das Achtelfinale des Hamburger Oddset-Pokals ausgelost wurde.

„Ich habe mich schon vor der Sendung mit dem Coach des Kreisligisten Billstedt-Horn (war ebenfalls im TV-Studio vor Ort, d. Red.) darauf geeinigt, dass wir gegeneinander spielen“, scherzte Palapies, kurz bevor Joachim Dipner, Spielausschuss-Chef des Hamburger Fußball-Verbandes, die Auslosung vornahm – und dafür sorgte, dass Palapies plötzlich nicht mehr ganz so zum Scherzen zumute war. Denn die Bönningstedter treffen im Achtelfinale auf den Sieger der Partie SV Halstenbek-Rellingen gegen SC Victoria (13. Dezember). „Es hätte leichter kommen können. Ich rechne und wünsche mir HR, dann ist es ein Derby, das wäre für die Fußballfans im Kreis Pinneberg schön“, nahm es der SVR-Coach in Anwesenheit des HR-Präsidenten Hans Jürgen Stammer sportlich.

Sportlich nahmen ihr Los auch die Kreisliga-Fußballer des TSV Seestermüher Marsch, des dritten noch aus dem Kreis Pinneberg im Wettbewerb verbliebenen Klubs. Am TV verfolgten die Spieler die Auslosung, die ihnen den Landesligisten SC Schwarzenbek bescherte.

Gespielt werden soll vom 5. bis 7. Dezember 2014 (16er-Staffeln) sowie am 12. und 13. Dezember (Regional- und Oberligavereine). Die Begegnungen, an denen die Mannschaften beteiligt sind, die am 13. und 14. Dezember noch die aktuelle Runde komplettieren, werden am 6. bis 8. Februar 2015 gespielt.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 26.Nov.2014 | 16:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen