Fussball-Oberliga : Noch keine Klarheit bei Siebert

Fußball-Talent des Oberligisten SV Halstenbek-Rellingen wird am Donnerstag am Knie untersucht. Ist es doch ein Kreuzbandriss?

shz.de von
21. Januar 2015, 15:47 Uhr

Halstenbek | Am zurückliegenden Wochenende verletzte sich Fußball-Talent Niklas Siebert (19) beim Hallenturnier um den Sottmann-Cup am Knie, musste vom Feld getragen und ins Kreiskrankenhaus gebracht werden (wir berichteten). Der erste Verdacht: Riss des hinteren Kreuzbandes - gleichbedeutend mit dem vorzeitigen Saison-Aus.

Doch noch ist nicht klar, wie schwer die Verletzung wirklich ist. Erst am Donnerstag (22. Januar) steht die finale Untersuchung des Knies an, dann unterzieht sich Siebert einer Magnetresonanztomographie (kurz: MRT). "Wir hoffen das Beste für den Jungen, leider müssen wir aber mit einer schlimmeren Verletzung rechnen, das Knie ist immer noch geschwollen", so Sieberts Trainer Thomas Bliemeister am Dienstagabend.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen