Fussball : Niederlage zum Abschied

Abschiedsgeschenk: Trainer Michael Krüger (links) bekommt von Bo Hansen ein eingerahmtes SVL-Trikot überreicht.
Abschiedsgeschenk: Trainer Michael Krüger (links) bekommt von Bo Hansen ein eingerahmtes SVL-Trikot überreicht.

Hansen dankt Radde-Krüger für dreieinhalb schöne Jahre / Lieth verliert 2:5

Avatar_shz von
13. Mai 2019, 16:03 Uhr

KLEIN NORDENDE | Das hatten sich die Verantwortlichen der Fußballer der SV Lieth etwas anders vorgestellt. Bei der Verabschiedung von Trainer Michael Radde-Krüger gab es am Freitagabend im Bezirksliga-Spiel gegen den SC Pinneberg eine 2:5-Niederlage.

Vor der Partie lief aber alles nach Plan. Beide Teams bildeten für den scheidenden Coach ein Spalier und Fußball-Boss Bo Hansen verabschiedete ihn mit lobenden Worten sowie viel Applaus: „Danke für die letzten dreieinhalb Jahre. Mit dir feierten wir die Kreisliga-Meisterschaft und den Aufstieg in die Bezirksliga. Außerdem haben wir mit dir die letzten beiden Jahre die Bezirksliga gehalten. Du bist für mich ein richtiger Freund und Kumpel geworden. Du bist bei uns auf der Anlage immer ein gerne gesehener Gast.“ Radde-Krüger erhielt vom Verein einen Bilderrahmen mit einem von allen Spielern unterschriebenen SVL-Trikot.

Weil er zu den Alten Herren geht, durfte Keeper Malte Riedel (ehemals Hernowski) noch einmal ran: Er wurde kurz vor Ultimo unter großem Applaus ausgewechselt. „Schade, dass ich mir zwei Fehler geleistet habe“, zeigte sich Riedel selbstkritisch und enttäuscht.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen