zur Navigation springen

Schwimmen : Nachwuchs setzt Ausrufezeichen

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Elmshorner Schwimmer triumphieren bei Landesmeisterschaften

shz.de von
erstellt am 18.Mai.2017 | 16:00 Uhr

Da wachsen vielversprechende Schwimm-Talente heran. Beim Swim-Team Stadtwerke Elmshorn hatten die Trainer Jörg Freyher und Anne Borinski jedenfalls allen Grund zur Freude, als bei den Landesmeisterschaften in Lübeck die Endergebnisse des Jugendmehrkampfs für den Jahrgang 2006 vorlagen. Doppelsieg bei den Mädchen mit Nele Prätorius vor Seike Schlump und Lilli Greiner als Vierte. Die Jungs Jaan Pasko, Kjell Boyens und Moritz Hell brachten in dieser Reihenfolge gar den kompletten Medaillensatz von der Trave an die Krückau. „Es ist schön, dass der Nachwuchs im Kommen ist“, sagte Freyher.

Der vom Deutschen Schwimmverband (DSV) für Zehn- und Elfjährige vorgegebene Mehrkampf umfasst bei den jungen Schwimmerinnen und Schwimmern sieben verschiedene Disziplinen. „Er soll die Vielseitigkeit fördern. Deshalb ist vom 50-Meter-Sprint bis zu den 400 Metern Freistil alles dabei“, sagte Freyher. Auch ein reiner Gleittest oder nur Beine-Schwimmen gehören zu den Aufgaben, denen sich die Teilnehmer in Lübeck stellen mussten.

Kommendes Wochenende geht es nun mit den Norddeutschen Titelkämpfen im Jugend-Mehrkampf weiter. Neben den Medaillengewinnern sind aus dem 06er-Jahrgang dann auch Merten Jappe, Lilli Greiner und Sarah Bunk am Start. Weitere Teilnehmer des STE sind Chiara Böwig, Kiara Boyens, Eric Mackus, Lasse Tschirner, Dominiue Hubbert, Philip Hoppe und Christian Derdakt.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen