Fussball : Nachwuchs aus Pinneberg bringt die Halle zum Beben

Die Pinneberger Mini-Fußballer durften beim Bert Meyer-Cup 2015 das Einlagespiel nach der Vorrunde gegen die E-Junioren des SV Eidelstedt bestreiten.

shz.de von
05. Januar 2015, 16:00 Uhr

Pinneberg | Vor 600 Zuschauern hatten sie zuvor noch nie gespielt. Entsprechend groß war die Nervosität bei den E-Jugend-Kickern (jüngerer Jahrgang 2005) des VfL Pinneberg.

Die Pinneberger Mini-Fußballer durften beim Bert Meyer-Cup 2015 das Einlagespiel nach der Vorrunde gegen die E-Junioren des SV Eidelstedt bestreiten. Schnell war die anfängliche Nervosität dann auch verflogen. Spätestens als Turnierorganisator Roland Lange die „Nationalspieler von morgen“ aufs Parkett führte und der Ball rollte, war der Bann gebrochen. Die Nachwuchsfußballer legen los wie die Feuerwehr – am Ende gab es ein 2:2, die Fans in der Halle waren begeistert. „Die Kulisse wirkte anfangs etwas einschüchternd. Aber wenn die Jungs dann dem Ball hinterherjagen können, ist das vergessen“, so VfL-Juniorentrainer Thomas Günther.  

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen