zur Navigation springen

Fußball-Oberliga : Müdes Unentschieden teuer bezahlt

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Das war nix: Der FC Elmshorn verliert gegen Buchholz zwei Punkte und Stürmer Pascal Eggert fällt verletzt aus.

Bis zur 90. Minute geführt und doch nicht gewonnen: Fußball-Oberligameister FC Elmshorn musste sich nach vier Siegen in Folge diesmal vor 400 Zuschauern an der Wilhelmstraße mit einem Unentschieden begnügen. Das Last-Minute-Tor der Gäste aus Buchholz war die Konsequenz einer allzu oft fahrlässigen Spielweise der Elmshorner Fußballer.

„Es war eine insgesamt schwache Partie beider Mannschaften“, stellte FCE-Präsident Helge Melzer nach dem 1:1 fest. Die Buchholzer, die zunächst etwas mehr vom Spiel hatten, gerieten jedoch nach 23 Minuten durch einen präzise herausgespielten Treffer von Aytac Erman – angespielt von Jan-Henrik Kaetow – in Rückstand. In der Folge kombinierten die Elmshorner flüssiger und mit mehr Zug zum Tor. Der FCE vergab in seiner 15-minütigen Sturm- und Drang-Phase weitere gute Möglichkeiten. „Wir waren einfach nicht clever genug, unsere Chancen zu nutzen“, resümierte FCE-Trainer Achim Hollerieth.

Nach der Pause spielten beide Teams keinen Fußball mehr. Niemand nahm die Initiative in die Hand. Es wurde mehr quer als nach vorn gespielt. So waren es wenige Einzelaktionen, die beim Konterspiel auf einen Torerfolg hoffen ließen. Schließlich vertändelte FCE-Stürmer Patrick Ziller in der 89. Minute den Ball am gegnerischen Strafraum anstatt die magere Führung über die Zeit zu retten. Die Folge: Konter der Gäste, Ecke Buchholz, Sören Titze zimmerte den Ball in der Schlussminute ins FCE-Netz.

Helge Melzer: „Wir können mit unserer Leistung definitiv nicht zufrieden sein. Unser Team hat Buchholz nach ihren vier Niederlagen zuvor nicht ernst genommen. Wir waren einfach nicht clever auf dem Platz, nicht diszipliniert genug im Zweikampf wie auch im Stellungsspiel. Die Punkteteilung nach dem schwachen Spiel beider Teams geht am Ende völlig in Ordnung.“

Allerdings: Ein teures Unentschieden für die Elmshorner. Nicht nur, dass der FCE zwei sicher geglaubte Punkte verschenkte. Zudem musste Pascal Eggert mit Verdacht auf Mittelfußbruch die Partie in der 88. Minute aufgeben. Etwas Positives bleibt: Der FCE ging auch im neunten Spiel hintereinander ungeschlagen vom Platz.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen