Fussball-Verbandsliga : Moral bewiesen, Talfahrt gestoppt

Nach ihrem Doppelpack gegen Fischbek will Adriana Peters (links) im März gegen Zarpen um Florine Schieker (Mitte) nachlegen.
Nach ihrem Doppelpack gegen Fischbek will Adriana Peters (links) im März gegen Zarpen um Florine Schieker (Mitte) nachlegen.

VfR Horst feiert ersten Sieg nach über einem Monat

shz.de von
30. November 2016, 16:00 Uhr

Lange mussten die Fußballerinnen des VfR Horst auf einen Sieg in der Verbandsliga Süd warten. Zuletzt gelang dies Ende Oktober beim 3:2 auswärts über den FSC Kaltenkirchen. Mehr als einen Monat und vier Niederlagen in Folge später wurde die Talfahrt gestoppt. Ausgerechnet gegen JuS Fischbek, bei dem die Horster Pleitenserie damals begonnen hatte, feierten die VfR-Frauen ihren fünften Saisonerfolg.

Dabei bewiesen sie Moral und ließen sich auch von einem zweimaligen Rückstand nicht unterkriegen. Zur Matchwinnerin avancierte Adriana Peters, die einen Querpass von Anjen Erdmann in der 90. Minute zum umjubelten 3:2-Siegtreffer veredelte. Zuvor hatte selbiges Duo bereits den frühen Rückstand egalisiert, als Peters nach Zuspiel von Erdmann aus 16 Metern sehenswert einschoss. Die Horsterinnen überwintern damit auf Rang sechs der Tabelle. Weiter geht es nun erst wieder am 5. März beim TSV Zarpen.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen