zur Navigation springen

Handball : Matchwinner Carstensen

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Der Barmstedter MTV ringt im Hamburg-Liga-Derby den Elmshorner HT mit 23:22 nieder.

shz.de von
erstellt am 14.Feb.2017 | 16:00 Uhr

Ausgerechnet Jan-Ole Carstensen war es, der seinen neuen Farben im Handball-Trikot zu ein wenig Luft im Abstiegskampf verholfen hat. Sein einziger Treffer für seinen neuen Verein Barmstedter MTV (Hamburg-Liga) gegen seinen alten, das Elmshorner Handball Team, in der 57. Minute zum 23:22 (11:9)-Endstand, bedeutet, dass die ehemaligen Schusterstädter nun drei Punkte Vorsprung auf einen direkten Abstiegsplatz haben.

Ansonsten konnte sich das Team auf eine ausgeglichene Mannschaftsleistung berufen - gleich zehn Spieler trugen sich in die Torschützenliste ein. Am treffsichersten agierte wieder einmal Kreisläufer Marcus Dahlinger (7/4). Bei den Elmshornern war es einzig Timo Neumann (12/2), der seine Farben im Rennen hielt und von den Barmstedtern nie in den Griff zu bekommen war. Für das EHT wird die Rettung nun zu einem Nervenspiel, ganze vier Punkte beträgt der Abstand auf den drittletzten Tabellenplatz. Der BMTV reist nun am kommenden Sonntag zur HSG Pinnau (17.30 Uhr, Fahltskamp) und empfängt dann schon am Donnerstag, 23. Februar (20.30 Uhr, Schulstraße) den TuS Esingen II zum weiteren Abstiegsendspiel. „Wir müssen jetzt nachlegen und auch die beiden kommenden Spiele gewinnen, ansonsten ist der Derbysieg leider nur wenig wert“, mahnte BMTV-Akteur Torsten Krause.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen