Neue Abteilung : Lockdown verhindert Trainingsauftakt: SV Lieth hat jetzt auch Cheerleader

Avatar_shz von 20. November 2020, 11:45 Uhr

shz+ Logo
Am 18. Oktober trainierten einige Allstars-Aktive schon einmal zur Probe.
Am 18. Oktober trainierten einige Allstars-Aktive schon einmal zur Probe.

Für die neue Abteilung will die Vorsitzende Daniela Hentschke-Jelliti in jeder Altersklasse ein Leistungs- und ein Breitensport-Team auf die Beine stellen. Das derzeitige Sport-Verbot tut jedoch weh.

Klein Nordende | Ein harter Schlag war es sportartenübergreifend für die Aktiven und Trainer aller Sportvereine, als die Politiker Ende Oktober eine ab dem 2. November geltende, erneute Corona-Zwangspause beschlossen. „Ganz besonders bitter“ war die aber laut Daniela Hentschke-Jelliti für die Lieth Allstars: Bei der Cheerleading-Sparte der SV Lieth, die im Oktober neu ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen