Tennis : Linus Bense kommt bis ins Halbfinale

Linus Bense (links) und Cedric Brühl vom TC Prisdorf.
Foto:
Linus Bense (links) und Cedric Brühl vom TC Prisdorf.

Platz 3 schaffte Linus Bense bei den Jungen in der Altersklasse U12 – ebenso wie Anna Sophie Franz bei den U9-Mädchen.

shz.de von
13. Februar 2014, 16:00 Uhr

Erfolgreichster Teilnehmer aus dem Kreis Pinneberg an den Tennis-Landesmeisterschaften der Jüngsten war Linus Bense vom TC Prisdorf. Er holte bei den Jungen der Altersklasse U12 den dritten Platz. Im 16er-Feld musste er sich erst im Halbfinale dem späteren Titelträger Hans-Baare Schmidt (Blau-Weiß Ratzeburg) 2:6, 3:6 geschlagen geben. Im kleinen Finale um Platz drei besiegte Linus Shayan Jungherr (Husumer TC) deutlich mit 6:1 und 6:2. „Ich habe mich noch einmal motiviert und habe gegen Shayan die Bälle ganz gut getroffen“, sagte Linus. Gegen den Husumer hatte Vereinskamerad und Freund Cedric Brühl im Viertelfinale noch mit 2:6 und 3:6 den Kürzeren gezogen. Cedric sicherte sich durch zwei starke Auftritte den fünften Rang.

Bei den Mädchen U9 schrammte Anna Sophie Franz vom LTC Elmshorn knapp an Silber vorbei. In den Gruppenspielen der acht Teilnehmerinnen verlor sie nur gegen Landesmeisterin Clara-Sophie von Peschke und gegen die Zweitplatzierten Anna Petkovic (Voran Ohe) 7:4, 3:7, 4:7.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen