zur Navigation springen

Tampolin : Letzte Chance hat nichts genutzt

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Gewonnen und dennoch enttäuscht: Franziska Lohmann vom VfL Pinneberg verpasst knapp die WM-Qualifikation.

Es war die letzte Chance für Franciska Lohmann vom VfL Pinneberg, sich doch noch für die Doppelmini-Trampolin-WM in Sofia (Bulgarien) zu qualifizieren. Beim Internationalen Kiepenkerl-Cup in Nottuln gewann sie zwar souverän die Entscheidung der Turnerinnen, für die WM-Qualifikationsnorm fehlten ihr jedoch wenige Punkte.

„Es war diesmal ganz knapp. Sie hat die geforderten Punkte leider nicht erreicht und war trotz ihres Sieges am Ende ganz schön enttäuscht“, sagt Christiane Schmidt, die DoppelminiTrampolin-Beauftragte des Deutschen Turnerbundes. Auch Christina Jansen (VfL) verpasste die direkte Qualifikation. Sie hatte es zwar versucht, aber aufgrund von Achillessehnenproblemen musste die 29-Jährige auf den Wettkampf verzichten.

Trotzdem besteht noch Hoffnung. „Ein Votum für Jansen liegt dem Lenkungsstab des Turnerbundes vor. Die Entscheidung wird in der nächsten Woche getroffen“, so Schmidt, deren Sohn Daniel Schmidt auf dem Doppelmini-Trampolin bei den Turnern Zweiter hinter dem Niederländer Jurn Booltink (Cleton Sports) wurde. Auf dem Großgerät wurde der für Itzehoe startende Pinneberger Achter. „Er hat im Finale alles auf eine Karte gesetzt und seine schwierigsten Sprünge versucht. Nach dem dritten Sprung landete er auf der Matte“, so seine Mutter. Als Fünfter war er ins Finale eingezogen. Lohmann wurde auf dem Großgerät Zweite hinter der Niederländerin Carlijn Blekkink (TSH Heerenveen).

Im Anschluss an den Kiepenkerl-Cup, bei dem sich Turner aus Tschechien, Belgien, den Niederlanden, Österreich und Deutschland miteinander maßen, fand in Nottuln auch das erste Qualifikationsspringen im Doppelmini-Trampolin für die Europameisterschaft 2014 in Portugal statt.

„Hier haben Franciska Lohmann nur wenige Zehntel zur Norm gefehlt“, so Schmidt. Eine weitere Möglichkeit, sich direkt für den Wettkampf in Portugal zu qualifizieren, gibt es am 19. Oktober in Salzgitter.

zur Startseite

von
erstellt am 21.Sep.2013 | 12:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen