zur Navigation springen

Fussball-Kreisliga : Kreisliga: Großes Gedränge an der Tabellenspitze der Staffel 8

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Sie haben beide ein Torwart-Problem und jede Menge Ausfälle. Doch das sind die einzigen Gemeinsamkeiten. Die Kreisliga-Fußballer des 1. FC Quickborn und von Blau-Weiß 96 Schenefeld II entwickelten sich völlig gegensätzlich.

„Ein Hammer, was bei uns in der Staffel 8 abgeht“, sagt FC-Coach Andy Marten. Sechs Teams liegen oben praktisch gleichauf. Wie schon am vierten und fünften Spieltag führt wieder Orange den Pulk an. Das soll auch nach dem heutigen Heimtreffen gegen den TV Haseldorf und während des gesamten Winters noch so sein, zumal ausnahmsweise Keeper Alexander Holtfoth (Studium in Bremen) zur Verfügung steht. Nicht weniger als acht Mal hatten die Stürmer Torge Brummund und Alexander Keck zwischen den Pfosten ausgeholfen.

Auch die Schenefelder, Vorletzter der Staffel 7, improvisieren unentwegt auf der Torwart-Position. Zudem fehlen die seit geraumer Zeit verletzten Schubert-Brüder Daniel und Nico sowie Andreas Bojens, Marco von Appen und Nico Vesper an allen Ecken und Enden. Auswärts gegen den Fünftletzten Cosmos Wedel darf auch Alexandros Aframidis (Rote Karte) nicht mitwirken. Eine neuerliche Niederlage bedeutete für Blau-Weiß II Alarmstufe Rot.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen