zur Navigation springen

Jubiläumsturnier am Klövensteen

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

shz.de von
erstellt am 08.Jan.2014 | 16:00 Uhr

Der Reitverein am Klövensteen in Schenefeld auf dem Zucht- und Pensionsstall Ramcke, wird 20 Jahre alt und veranstaltet im Februar ein Jubiläumsturnier. An zwei Wochenenden treffen sich die Aktiven aus dem ganzen Kreis zum großen Hamburger Spring- und Dressurfestival. An sechs Tagen werden unzählige Pferde und Reiter an insgesamt 27 Prüfungen teilnehmen. Am ersten Wochenende ab dem 21. Februar wird zunächst die Dressur Einzug in die Halle halten. Die Teilnehmer werden sich von der E- bis zur S-Klasse miteinander messen. „Die Profis reiten am Sonntagnachmittag um den Sieg“, so Wiebke Braun vom Reitverein am Klövensteen.

Fest im Programm ist das Springen der Klasse-S um den Preis des Autohaus Reimers mit Stechen am Sonntagnachmittag des zweiten Wochenendes ab dem 28. Februar, welches 2013 Inga Czwalina auf Cabras gewannen. Eine Besonderheit wartet auf die Zuschauer und die jungen Starter bei diesem Turnier. Neu in diesem Jahr ist das Relaisspringen, bei dem ein Profi mit einem jugendlichen Amateur einen gemeinsamen Parcours der Klasse E springen wird.

„Während der eine Reiter den Parcours absolviert, wartet der andere Reiter im Relais auf die Übergabe des Staffelstabs in Form einer Gerte, um dann ebenfalls den Parcours zu meistern. Das schnellste Team gewinnt“, so Braun.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen