zur Navigation springen

Fußball-Bezirksliga : Joker Bruns schießt Rantzau zum 2:0

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Ein mageres Pünktchen aus den letzten vier Bezirksligaspielen – mehr brachte der SSV Rantzau in jüngerer Vergangenheit nicht zustande.

shz.de von
erstellt am 30.Sep.2013 | 00:36 Uhr

Der Fall in die untere Tabellenregion schien unaufhaltsam. Ausgerechnet auf dem ungeliebten Grandplatz am Rissener Iserbarg stoppten die Barmstedter Fußballer diese Talfahrt. Sie gewannen beim Tabellenletzten Rissener SV mit 2:1. Aufatmen bei den Verantwortlichen, allen voran bei SSV-Trainer Andreas Behnemann.

„In der ersten Halbzeit hatte Rissen nahezu ängstlich gespielt. Bis auf einen direkten Freistoß war da Null“, sagte Barmstedts Coach verwundert. Allerdings konnten seine Spieler dies auch nicht entscheidend nutzen. Im zweiten Spielabschnitt bot sich dann jedoch ein völlig verändertes Bild. Insbesondere zwischen der 50. und 70. Spielminute schien der Gastgeber immer ein, zwei Spieler mehr auf dem Platz zu haben. Da wurde es Behnemann etwas mulmig – und er wechselte Flemming Bruns nach 65 Minuten für den angeschlagenen Marco Jensen ein. Ein Glücksgriff, denn Bruns machte in der 70. und 90. Minute alles klar für Rantzaus Erfolg.
 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen