zur Navigation springen

Fussball Oberliga : Irre Aufholjagd: HR dreht Partie bei Paloma

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

shz.de von
erstellt am 17.Aug.2015 | 16:00 Uhr

Es schien ein richtig gebrauchter Sonntagvormittag für die Oberliga-Fußballer der SV Halstenbek-Rellingen auf dem Kunstrasenplatz des USC Paloma zu werden: 0:2 lagen sie nach gerade einmal elf absolvierten Spielminuten hinten, alles hatte sich offenkundig gegen sie verschworen: Bereits nach sechs Minuten unterlief HR-Verteidiger Vincent Ermisch ein unglückliches Eigentor – und als dann auch noch der ehemalige Halstenbeker Kapitän Mladen Tunjic auf 2:0 für die Tauben erhöhte (11.), winkten nicht wenige mitgereiste Halstenbeker Anhänger bereits ab.

Doch sie hatten die Moral des Teams vom Lütten Hall unterschätzt: HR kam wieder zurück – und wie. Marlo Steineck sorgte mit einem Distanzschuss für den 1:2-Anschlusstreffer (26.), Neuzugang Braima Balde stellte noch vor dem Pausenpfiff den Ausgleich her (37.).

„Die ersten Minuten haben wir verpennt und man merkte den noch sieglosen Palomaten an, dass sie unbedingt gewinnen wollten. Dann aber hat meine junge Mannschaft bravourös den Schalter umgelegt, Riesenkompliment“, lobte HR-Coach Thomas Bliemeister seine Elf, die nach der Pause konzentriert weitermachte.

„Ich hatte meine Spieler gewarnt, nicht wieder den Start zu verschlafen“, so Bliemeister. Die Truppe erhörte ihren Coach und legte das 3:2 durch Julian Mentz nach (70.). „Das war ein wichtiger Sieg für die Moral – gerade im Hinblick auf das bevorstehende Derby am kommenden Sonntag gegen Pinneberg“, so Bliemeister. 

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen