Ihre größte Show

Laura Weise (Mitte) und Nina Beckmann (Zweite von rechts) gewannen mit dem schleswig-holsteinischen Landeskaderteam die Deutsche Meisterschaft mit der Kür „Welcome to the circus“.
1 von 2
Laura Weise (Mitte) und Nina Beckmann (Zweite von rechts) gewannen mit dem schleswig-holsteinischen Landeskaderteam die Deutsche Meisterschaft mit der Kür „Welcome to the circus“.

Einradfahrer der EMTV räumen bei den Deutschen Freestyle-Meisterschaften viele Medaillen ab

shz.de von
29. November 2018, 16:00 Uhr

Erneut große Erfolge haben die Einradsportler des EMTV bei den Deutschen Meisterschaften im Einrad-Freestyle in Norderstedt errungen. Zwölf Teilnehmer aus Elmshorn traten in Einzel-, Paar-, Klein- und Großgruppenküren gegen die Konkurrenz aus ganz Deutschland an. Insgesamt gab es einmal Gold, zweimal Silber und dreimal Bronze.

„Welcome to the circus“ heißt die Deutsche-Meister-Kür in diesem Jahr. Amina Compaoré, Berenike Kruse (beide Norderstedter SV), Carina Stick, Janne und Anna Tegethoff-Harder (alle Schmalfelder SV) sind zusammen mit Nina Beckmann und Laura Weise (beide EMTV) bereits mit ihrer Kleingruppe auf der Weltmeisterschaft in Korea im August angetreten und haben dort den fünften Platz belegt. Nun hatten sie die Kür nochmal verbessert und sich den Titel geholt. Trotz drei Bänderrissen (Tegethoff-Harder und Weise) haben sie sich durchgebissen und sind ihre Kür fast fehlerfrei zur Begeisterung des Publikums gefahren. Ihren Erfolg konnten sie selber kaum glauben. „Wir haben uns das verdient, haben seit Monaten sehr hart trainiert und sind als Team unschlagbar geworden. Die Verletzungen haben uns geschwächt, aber wir haben uns trotzdem nach vorne gekämpft“, freute sich Laura Weise nach dem Gewinn der Goldmedaille.

Den Vizetitel in der Großgruppe erfuhren sich Karoline Voß, Katharina Machtans, Alennah Stoldt, Nina Beckmann und Laura Weise mit dem Landeskader Schleswig-Holstein in der Kür „A Million Dreams“ inspiriert von dem Film „The Greatest Showman“.

Karoline Voß kam zudem als „Lucky Luke“ in der U 17-Klasse auf den dritten Platz, ebenso wie Nina Beckmann mit ihrer Kür „Mulan“ (Expert). Matthias Müller ist als „Seemann“ Siebter in der Expertkategorie geworden.

„Die Weihnachtswichtel“ Kim Blanck und Fiene Ende haben in U 17 Silber geholt. Nina Beckmann ist mit ihrer Kürpartnerin Janne Tegethoff-Harder (Schmalfelder SV) zum Thema „La La Land“ gefahren und hat Bronze gewonnen (U 19). Matthias Müller ist mit Göta Bürkner als „Mary Poppins und Bert“ gefahren und wurde Fünfter in der Klasse 23+.

Katharina Balemann, die Trainerin der EMTV-Einradgruppe, ist mit Clara Tischer, Katharina Machtans, Luisa Stick, Alennah Stoldt und Karoline Voß als eine Kleingruppe zum Thema „Abba“ gefahren und landete auf Rang acht.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen