Hoppers bleiben im Tabellenkeller

shz.de von
23. Dezember 2013, 16:00 Uhr

Die Holstein Hoppers gingen im letzten Spiel des Jahres der 2. Basketball-Regionalliga Nord durch einen Drei-Punkte-Wurf mit Foul gegen die BSG Bremerhaven mit 4:0 in Front. Doch im ersten Viertel sollten nur noch vier Zähler folgen. „Sowohl Korbleger als auch Schüsse gingen nicht rein. Wir haben nicht richtig ins Spiel gefunden“, so Pressesprecher Andy Stenzel. Zur Pause lag die BG Halstenbek / Pinneberg mit 22:51 hinten. Diesen hohen Rückstand konnte das Team von Trainer Alfred Knütter trotz einer Leistungssteigerung nicht mehr aufholen. Stenzel: „Wir verfallen jetzt nicht in Panik. Platz fünf ist nur zwei Siege entfernt. Es geht in der Liga eng zu.“.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen