zur Navigation springen

Reitsport : Hohes Niveau ist garantiert

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Das Dressur- und Springfestival auf dem Reiterhof Ramcke lockt Zuschauer mit anspruchsvollen Prüfungen.

shz.de von
erstellt am 20.Feb.2014 | 16:00 Uhr

Hamburg | Ein anspruchsvolles Programm erwartet das Team vom Reitverein am Klövensteen an den nächsten beiden Wochenenden. Der Verein feiert in diesem Jahr sein zwanzigjähriges Bestehen und hat daher das Jubiläumsturnier gegenüber seinen Vorgängern noch aufgewertet. Das Hamburger Dressur- und Springfestival 2014 wird sechs Turniertage und 27 Prüfungen vom Reiterwettbewerb bis zur Klasse S umfassen.

Für die Dressurprüfungen, die morgen beginnen und bis Sonntag auf dem Reiterhof Ramcke in Pinneberg-Waldenau stattfinden werden, liegen 500 Nennungen vor. „Das liegt unter anderem daran, dass wir für die Dressurprüfung eine Begrenzung vornehmen mussten“, erklärt Angela Solbau, Leiterin der Meldestelle für beide Turniere. „Für das Springfestival, das wir vom 28. Februar bis zum 2. März an gleicher Stelle veranstalten, haben wir fünf Prüfungen mehr ausgeschrieben als für die Dressur. Für die Springen haben wir deshalb sogar 847 Nennungen erhalten.“

Als Besonderheiten locken beim Dressurfestival die Klasse-M-Kür am Sonntag um 13.30 Uhr, bei der zehn Reiter ihre Lektionen zu selbst ausgewählter Musik präsentieren, und eine Dressurprüfung der Klasse S*.

Die Hauptprüfung beginnt laut Programm Sonntag um 14.30 Uhr. Dann wollen so erfahrene Reiter und Reiterinnen wie Dierk Groth (RG Gestüt Grüner Damm), Carolin Heyser (RV Am Bilsbek), Bente Kronborg Jensen (RV Eichenhof) oder Jasmin Nussbaumer (Stall Tannenhof) die Richter beeindrucken. Beim Springfestival steht als anspruchsvollste Prüfung ein Springen der Klasse S* mit Stechen auf dem Programm. Im Vorjahr hatte Inga Czwalina vom Fehmarnscher Ringreiterverein diese Prüfung gewonnen. Sie hat auch dieses Mal wieder gemeldet und trifft unter anderem auf John Walter (RFV Uetersen), Jenny Johansson (RFV Elmshorn) und Mathilda Karlsson (Norddeutscher und Flottbeker RV).


www.reitverein-am-kloevensteen.de


zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen