zur Navigation springen

Fussball-Verbandsliga : Hoffen auf ersten Heimsieg seit Ostern

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Verbandsliga Süd-West: RW Kiebitzreihe startet gegen TuS Nortorf.

shz.de von
erstellt am 27.Feb.2015 | 16:01 Uhr

Der letzte Heimsieg von Rot-Weiß Kiebitzreihe in der Fußball-Verbandsliga Süd-West ist datiert auf den 21. April 2014. Gegner damals am Ostermontag war – der TuS Nortorf. Das weiß RWK-Trainer Oliver Schlegel genau, auch wenn beim 4:1 damals noch Uwe Clasen in verantwortlicher Position auf der rot-weißen Bank saß. Sonnabend kommt Nortorf zum Ende der Winterpause erneut an die Schulstraße. Aber es ist nicht nur das Omen der Vergangenheit, dass Schlegel trotz der abgeschlagenen Position als Tabellenschlusslicht und designierter Absteiger in die Kreisliga West positiv gestimmt ans Wochenende denken lässt. „Wir sind guter Dinge, den ersten Dreier einzufahren“, sagte er. Den Optimismus zieht der Übungsleiter unter anderem aus den drei Neuzugängen Bengt Gronemann (SV Lieth), Jan-Lukas Schiebuhr (FC Elmshorn) und Felix Hesse (FC Itzehoe) beim Verlust von Ahmed Cigdem und Torhüter Hannes Schüler (VfR Horst). Aus dem Kreis der bisher nicht so oft berücksichtigten Spieler hat sich während der Vorbereitung Marco Holdingsgard für einen Einsatz in der Startelf hinten links empfohlen. „Dadurch ist Julian Duwensee frei für andere Positionen und ich habe mehr Alternativen“, sagte Schlegel. Weiterer Pluspunkt: Mit wenigen Ausnahmen in der vergangenen Woche, als die Grippewelle Kiebitzreihe nur streifte, blieb RWK von Ausfällen weitgehend verschont. „Wir haben 19 Spieler im Kader, davon haben 17 fast durchgehend trainiert“, so Schlegel, der dessen Team die Vorbereitung mit einem 2:0-Erfolg über den Kreisligisten TuS Krempe abschloss – übrigens zu Hause.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen