zur Navigation springen

Tennis : Heimauftakt nach Maß für LTC-Männer

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Verbandsliga-Truppe siegt mit 5:1 im Kreisduell gegen Pinneberger TC

shz.de von
erstellt am 12.Feb.2014 | 16:30 Uhr

Pinneberg | Das lange Warten hatte endlich ein Ende. Nach drei Auswärtspartien zu Beginn der Verbandsliga-Spielzeit schlugen die Männer des Lawn-Tennis-Clubs Elmshorn endlich in der heimischen Halle an der Kalten-weide auf. Mit dem Pinneberger TC wartete ein machbarer, anhand der geographische Nähe, jedoch spezieller Kontrahent auf den Zweiten des Tableaus.

Angesichts des Nachbarschaftsduells wollte der LTC von Beginn an zeigen, wer Herr im Kreis ist. Dementsprechend konzentriert gingen die hiesigen Tennis-Asse vom ersten Ballwechsel an ans Werk. Das spiegelte sich auch in den nackten Zahlen wider. Der LTC musste auf dem Weg zum 5:1-Erfolg nicht einen einzigen Satz in den vier Einzelbegegnungen abgeben und sorgte demnach auf dem heimischen Gummigranulat frühestmöglich für die Entscheidung.

„Es war eine tolle Atmosphäre in der Halle. Maciej Skorka und Andreas Golz haben zudem erstklassiges Tennis geboten“, freute sich der an Nummer zwei gesetzte Dean Grube. In den anschließenden Doppelbegegnungen merkte man den Hausherren an, dass die Messe bereits gelesen war und somit kam der Gast aus Pinneberg durch einen Zwei-Satzerfolg im letzten Doppel zu einem Ehrenpunkt.

Den Punktverlust können die Filzkugel-Asse vom LTC angesichts der exzellenten Ausgangssituation jedoch verkraften. „Der erste Rang ist aufgrund der Stärke von Suchsdorf außer Reichweite. Wir wollen stattdessen den zweiten Platz sichern und gestärkt in die Sommersaison gehen“, so Grube.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert