Fussball-Oberliga : Halstenbeks Jan-Marc Schneider wechselt zum FC St. Pauli II

Jan-Marc Schneider erzielte in der zurückliegenden Spielzeit 27 Saisontore für die SV Halstenbek-Rellingen.
Jan-Marc Schneider erzielte in der zurückliegenden Spielzeit 27 Saisontore für die SV Halstenbek-Rellingen.

Top-Torjäger des Fußball-Oberligisten SV Halstenbek-Rellingen schließt sich nach einer erfolgreichen Saison am Lütten Hall den Kiezkickern an. Behrami kommt von der eigenen Zweiten.

Avatar_shz von
08. Juni 2015, 15:47 Uhr

Stolze 80 Tore erzielten die Oberliga-Fußballer der SV Halstenbek-Rellingen in der zurückliegenden Spielzeit 2014/15.
Allein 27 davon (das 28. Saisontor gegen den FC Elmshorn wurde aus der Wertung genommen) steuerte deren bester Torjäger Jan-Marc Schneider bei. Klar, dass diese Top-Quote auch höherklassigen Teams nicht verborgen blieb. Mehrere Regionalligisten fragten bei HR an, nun hat sich der 21-jährige Student entschieden: Schneider verlässt den Lütten Hall und wechselt zur kommenden Serie zum Regionalligisten FC St. Pauli II.
„Das ist korrekt, Jan-Marc hat bei Pauli II unterschrieben, wird am 26. Juni mit der Mannschaft ins Trainingslager fahren und sich danach bei uns offiziell verabschieden“, bestätigte HR-Manager Detlef Kebbe den Wechsel. Zum Team wird im Gegenzug Indrit Behrami aus der zweiten Mannschaft der Halstenbeker stoßen, der überwiegend über den linken Flügel kommt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen