Fußball : Halstenbek-Rellingen feiert Heimsieg beim Hass+Hatje-Cup

Avatar_shz von 16. September 2020, 11:15 Uhr

shz+ Logo
Die Final-Hürde Lieth, hier in Person von Lennard Kampf (li.) sowie Bjarne Bandholz (re.), übersprangen Dreifach-Torschüze Nikolas Haker (Mitte) und seine Halstenbeker locker.
Die Final-Hürde Lieth, hier in Person von Lennard Kampf (li.) sowie Bjarne Bandholz (re.), übersprangen Dreifach-Torschüze Nikolas Haker (Mitte) und seine Halstenbeker locker.

Die Landesliga-Kicker der SV Halstenbek-Rellingen triumphieren bei ihrem eigenen Vorbereitungsturnier durch einen 7:0-Erfolg im Finale gegen die SV Lieth. Der FC Union Tornesch wird Dritter vor Rasensport Uetersen.

Halstenbek | Vergeblich versuchte Hans Jürgen Stammer am Sonntag (13. September) Stadionsprecherin Janina Krauel davon zu überzeugen, dass Christian Rohweder der Schütze des 7:0 war, während sie Jannik Asmußen durchgesagt hatte. „Als ich sie angerufen habe, ist sie nicht ans Telefon gegangen – und als ich zu ihr gegangen bin, wollte sie sich meiner Meinung nicht an...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen