zur Navigation springen

Fußball-Landesliga : Geschichte wiederholt sich

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Landesliga-Akteure des Wedeler TSV unterliegen Angstgegner TuS Osdorf in der 92. Minute.

Ein Spektakel wie das 4:5 am 27. März am Blomkamp war es diesmal nicht. Die Bilder aber glichen sich. Die Landesliga-Fußballer des TuS Osdorf tanzten jubelnd im Kreis, die Akteure des Wedeler TSV schlichen deprimiert in ihre Kabinen. „Hört denn diese Pechserie gegen die Osdorfer niemals auf? “, fluchte Heiko Barthel aus dem WTSV-Trainerstab. Anscheinend nicht. Seinerzeit verspielten die Wedeler eine 4:1-Führung. Diesmal besiegelte ein umstrittener Elfmeter in der 92. Minute das 0:1.

Was genau passiert war, ließ sich aus der Ferne nur schwer beurteilen. Jedenfalls zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt, als der Ball an die Hand von Manuel Henkel geflogen kam. Oder war es die Schulter? War es überhaupt im Strafraum? Je nach Vereinsbrille interpretierte jeder die Szene anders. Antonio Ude, der routinierte Osdorfer Stürmer, fokussierte sich nur auf den Ball. Torwart Stefan Steen wählte die verkehrte Ecke. Heiko Barthel verspürte genau wieder diese innere Leere wie Ende März. „Und dann muss man auch noch mit ansehen, wie die Osdorfer zu ihren Fans laufen und sich feiern lassen. “

Einmal meinte es der Unparteiische auf jeden Fall gut mit den Gastgebern. In der 30. Minute signalisierte er der Wedeler Trainerbank jedenfalls, den rotgefährdeten Jan Eggers lieber auszuwechseln. Die Wedeler mussten die restliche Stunde ohne ihren Ideengeber und Freistoßspezialisten auskommen. Torchancen wie vor der Pause, als Aytac Erman mit einem Lupfer das Ziel verfehlte (2.) und Pablo Moreira am Torwart scheiterte (28.), stellten sich kaum noch ein. Die Osdorfer Hünen waren allerdings auch abgemeldet. Dann kam die verhängnisvolle 92. Minute.
 

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen