zur Navigation springen

Baseball : Gebrauchter Tag

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Elmshorn Alligators büßen nach Niederlagen in Flensburg die Tabellenführung ein

shz.de von
erstellt am 26.Jun.2017 | 16:00 Uhr

Die Reise nach Flensburg wird den Baseballern der Elmshorn Alligators in keiner guten Erinnerung bleiben. Der bisherige Verbandsliga-Spitzenreiter aus der Krückaustadt kassierte im Norden Schleswig-Holsteins eine 7:11- sowie 0:12-Niederlage und rutschte auf den dritten Platz im Tableau ab. „Das war die schwächste Leistung der Saison“, befand Alligator-Pitcher Dennis Scherfisee.

Nach einem ausgeglichenen Start musste Scherfisee im sechsten Inning am Blasberg in Flensburg zwei Homeruns mit jeweils einer besetzten Base hinnehmen, wodurch die Flensburger auf 11:7 davonzogen. „Das tat natürlich weh“, gestand Scherfisee. Es war der Anfang vom Ende aus Sicht der Gäste. Im zweiten Spiel betrat Christopher Kegel den Pitcher-Mount, kassierte allerdings direkt drei Runs der Baltics. Während man sich in der Defensive immer wieder Fehler erlaubte und unter anderem im dritten Inning vier weitere Runs zuließ, blieb man in der Offensive trotz diversen Möglichkeiten harm- und punktlos. Somit kam nach vier Innings die sogenannte Mercy Rule zum Einsatz und die Partie war vorzeitig beendet. „Wir haben uns in der Offensive selbst im Weg gestanden und einfach zu viele Fehler gemacht“, so Scherfisee.

Diese gilt es am Sonntag zu vermeiden, ansonsten droht auch im Elmshorner Ballpark gegen den Tabellenzweiten Großhansdorf Skunks ein böses Erwachen.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen