zur Navigation springen

Fußball : Fußballer und die Feuerwehr

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

shz.de von
erstellt am 23.Sep.2015 | 16:00 Uhr

Es geht verdammt eng zu in der Hamburger Kreisklasse 1. Mit einem 6:0-Sieg beim TuS Borstel verdrängten die Fußballer von TBS Pinneberg II den Tangstedter SV vom Platz an der Tabellenspitze. Bei Union Tornesch III kamen die Fußballer von Coach Nico Plocharska nicht über ein 1:1 hinaus. Schon nach acht Minuten lagen die Tangstedter durch ein Tor von Tobias Lürßen in Front, doch in der 75. Minute gelang Thomas Koziol für Tornesch der Ausgleich zum 1:1. „Meine Jungs waren etwas angeschlagen wegen der Jubiläumsveranstaltung der Freiwilligen Feuerwehr Tangstedt, daher ist das für uns eher ein Punktgewinn. Bei einigen war es vor dem Spiel spät geworden“, so Plocharska.

In der Staffel 2 verteidigte der Tabellenführer TuS Hasloh seine Position durch einen 4:2-Sieg beim TSC Wellingsbüttel. Dreifacher Torschütze war Harun Demirtag (31., 74., 88.); Alexander Diedrich steuerte den vierten Treffer (81.) bei. Gleich mit 10:0 schickten die Spieler des SC Ellerau IIHolsatia im EMTV nach Hause. Frei nach dem Motto „jeder darf mal“ verteilten sich die Tore auf sieben Schützen. Mit einem 1:0-Sieg gegen Blau-Weiß 96 Schenefeld III schlichen sich die Sportfreunde Pinneberg an den Tabellenführer SC Pinneberg II heran, der bislang jedes seiner sieben Spiele gewann. Das ausgefallene Spiel gegen den TSV Heist II findet am Sonntag, 4. Oktober, um 12.30 Uhr statt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen