Tanzen : Fünf Landestitel für Tanz-Jugend des VfL Pinneberg

Samuel Keller und Saule Martinkeviciute sicherten sich den Landesmeistertitel in der Jugend B Latein-Konkurrenz.
Foto:
Samuel Keller und Saule Martinkeviciute sicherten sich den Landesmeistertitel in der Jugend B Latein-Konkurrenz.

Insgesamt holten die Pinneberger fünf Landesmeisterschaften, zwei Vize-Titel sowie einen dritten Platz.

shz.de von
09. Februar 2018, 12:45 Uhr

Pinneberg | Erfolgreicher Auftritt der Nachwuchs-Tanzpaare des VfL Pinneberg: Bei den Landesmeisterschaften der Kinder bis Jugend Latein für die Bundesländer Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein sicherten sich die VfL-Aktiven fünf Landesmeistertitel, zwei Vize-Landesmeistertitel sowie einen dritten Platz in der Landeswertung.

Den Anfang machten die jüngsten VfL-Teilnehmer Tobias Kolobanow (9 Jahre) und Anastasia Shcheblanova (10) bei den Kindern I/II D Latein. Nach erfolgreicher Vorrunde überzeugten die Youngster auch im Finale und sicherten sich einen dritten Platz. Als bestes Paar aus Schleswig-Holstein wurden sie zudem Landesmeister.

Im anschließenden Turnier der Junioren I D Latein steigerten sich die beiden noch einmal, erreichten erneut das Finale und wurden Norddeutscher Vize- sowie Landesmeister auf SH-Ebene. Zwei SH-Titel sicherten sich zudem Dennis Jagolnik (13) und Celine Behrens (13). Das Paar triumphierte bei den Junioren II C Latein sowie in der Jugend C Latein.

Den fünften Landestitel fuhren Samuel Keller (13) und Saule Martinkeviciute (12) ein. Das Tanzduo war in der Junioren B Latein-Konkurrenz nicht zu toppen und verwies die Vereinskollegen Alexander Brus (13) und Joana Behrens (13) auf Rang zwei. Bronze gab es indes bei der Jugend A Latein für Niklas Simakov (16) und Cara-Madleen Knust (15).

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen