zur Navigation springen

Fußball-Kreisliga : FC Roland II: Avci muss bis März 2016 warten

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

shz.de von
erstellt am 06.Nov.2015 | 16:00 Uhr

Die Herbstmeisterschaft winkt. Mit einem Heimerfolg im direkten Vergleich können die Kreisliga-Fußballer des SuS Waldenau die Zweite des HEBC am 14. Spieltag in der Staffel 7 von der Spitze verdrängen.

Trainer Michael Mathey ist sich allerdings noch nicht schlüssig, ob er die totale Offensive ausrufen soll. Der Tabellendritte SV Eidelstedt II wartet nur auf eine Niederlage der Pinneberger, die ohne Rotsünder Boris Koch und damit ohne zehn Spieler des Kaders auskommen müssen. Es bleiben immer noch 15 einsatzfähige. Zwischen den Pfosten erhält Sven Maeder wieder den Vorzug gegenüber Stefan Peters, der das 2:0 bei Union 03 II festgehalten hatte. Maeder fehlte dort aus beruflichen Gründen, „doch er ist unsere Nummer eins, das wird von Stefan mitgetragen“, betont Mathey.

Dass die Eimsbütteler zu schlagen sind, hatte der Coach beim 2:3 des HEBC II auswärts gegen den TuS Osdorf II mitbekommen. Auf dem gefürchteten Grand am Blomkamp wird zwischen den punktgleichen Teams der Gastgeber und von Roland Wedel II der rettende viertletzte Rang ausgespielt. Irritationen löste in Wedel ein Sportgerichtsurteil aus. Stürmer Osman Avci muss wegen fehlender Spielberechtigung und noch nicht verbüßter Sperre aus seiner Zeit bei Sportfreunde Pinneberg bis Ende März 2016 auf weitere Einsätze warten.

„Ursprünglich hatte der Verband die Spielerlaubnis abgestempelt“, betont Trainer Fuat Sandal. In der Staffel 8 rechnet sich der TuS Hemdingen-Bilsen nach drei Siegen am Stück eine kleine Chance aus, auch dem Tabellenzweiten Heidgrabener SV ein Bein zu stellen.  

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen