Das Derby in Bildern : FC Elmshorn unterliegt dem VfL Pinneberg

_4BV5820.jpg
1 von 6
Der VfL Pinneberg setzte sich am Samstag im Kreisderby in Elmshorn mit   2:1 durch. Rund 250 Zuschauer sahen zwei unterschiedliche Halbzeiten. In Hälfte eins bestimmten die Elmshorner das Geschehen und gingen in der 22. Minute durch Yannick Sottorf in Führung. Nach der Pause kamen die Pinneberger wie verwandelt aus der Kabine und schafften in der 55. Minute durch Sascha Richert den Ausgleich. Den Siegtreffer besorgte eine Minute später Torben Reibe. Einen ausführlichen Bericht lesen sie morgen im Tageblatt. Fotos: Burkhard Völz

Die erste Hälfte gehörte den Elmshornern - doch der VfL Pinneberg drehte das Spiel rasant nach der Halbzeitpause.

zur Startseite