zur Navigation springen

Fußball-Bezirksliga : Favoritenschreck schlägt zu

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Roland Wedel bringt dank eines 1:0 gegen Hansa 11 den nächsten Topclub zu Fall.

Auf ihn mit Gebrüll: Die Bezirksliga-Fußballer von Roland Wedel feierten Michel Wittich (27), der ihnen in der 48. Minute mit seinem ersten Saisontreffer das 1:0 über den Tabellenzweiten Hansa 11 sicherte. Der ältere Bruder Patrick hatte mit seinem Eckball Konfusion im Strafraum der Gäste ausgelöst. Michel Wittich überwand den Torwart mit einem Schuss aus zwölf Metern in die rechte Ecke. Keinem gönnte Trainer Dirk Kahl diesen besonderen Moment so sehr wie seiner Nummer Vier. In den vergangenen Jahren war der Torschütze nämlich immer wieder vom Verletzungspech gebeutelt worden. Eine lange Pause wegen eines Armbruchs war auch dabei.

Ganz besonderen Dank richtete der scheidende Trainer auch an Torwart Marcel Börnecke, der während des Ansturms des Titelaspiranten von der Hamburger Feldstraße mehrfach mit Glanzparaden den Ausgleich vereitelte. Auf dem schwer zu bespielenden Rasen im Elbestadion, durchgepflügt vom vorherigen Landesligaspiel des Wedeler TSV, war der FC Roland die restliche Zeit aber die bessere Mannschaft. Roger Macias Mora vergab in der 35. Minute die beste Möglichkeit vor dem Seitenwechsel. „Jetzt haben wir alle von ganz oben geschlagen“, frohlockte Dirk Kahl. Die Mannschaft will ihm den Abschied nach zehn Jahren offenbar schwer machen.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert