EMTV-Neujahrsempfang mit vielen hohen Ehrungen

Vorstandsmitglieder und Geehrte beim Neujahrsempfang des EMTV (von links): Jugendwartin Sylvia Ehm, Jürgen Reimers (65 Jahre), der Vorsitzende Stefan Heesch, Gerd Keck (65 Jahre), Günter Sek (70 Jahre), der stellvertretende Vorsitzende Uwe Altemeier, Lilo Hahn (65 Jahre), der stellvertretende Vorsitzende Thomas Dabelstein, Karl-Wilhelm Zippel (70 Jahre) und der stellvertretende Vorsitzende Volkmar Zimmermann.
1 von 2
Vorstandsmitglieder und Geehrte beim Neujahrsempfang des EMTV (von links): Jugendwartin Sylvia Ehm, Jürgen Reimers (65 Jahre), der Vorsitzende Stefan Heesch, Gerd Keck (65 Jahre), Günter Sek (70 Jahre), der stellvertretende Vorsitzende Uwe Altemeier, Lilo Hahn (65 Jahre), der stellvertretende Vorsitzende Thomas Dabelstein, Karl-Wilhelm Zippel (70 Jahre) und der stellvertretende Vorsitzende Volkmar Zimmermann.

shz.de von
21. Januar 2019, 16:00 Uhr

Eine illustre Gästeschar aus Sport, Politik, Verwaltung und Wirtschaft war es, die gestern zum Neujahrsempfang des EMTV in die vereinseigene Sporthalle am Koppeldamm kam. Zu Ostern, so verkündete es der Vereinsvorsitzende Stefan Heesch ihnen, soll der erste Kunstrasenplatz auf Wilhelmshöhe eingeweiht werden. Sechs der Umkleidekabinen dort hatte der Verein im vergangenen Jahr saniert. Für dieses Jahr geplant sind Arbeitsgruppen zu den Themen Kommunikation und Sportangebote. „Wir werden die Entwicklung nicht auf uns zukommen lassen, sondern wir werden die Zukunft mitgestalten“, versprach Heesch.

Wie gut der EMTV mit dieser Schiene fährt, beweist ein Blick in die Mitgliederstatistik. Das dritte Jahr in Folge liegt deren Zahl beständig über 5000. Einige langjährige Mitglieder zeichnete Heesch gestern für ihre Treue aus. Darunter waren auch die Ehrenmitglieder Lilo Hahn und Jürgen Reimers (beide 65 Jahre) sowie Karl-Wilhelm Zippel (70 Jahre).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen