zur Navigation springen

Handball : Ellerbeker C-Juniorinnen empfangen Hamburg-Nord zum Spitzenspiel

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Irgendwann wollen sie einmal in der ersten Frauenmannschaft spielen. Das Nahziel der weiblichen C-Jugend des TSV Ellerbek ist jedoch die Qualifikation im nächsten Jahr für die B-Jugend-Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein.

Am Sonntag (11 Uhr, Harbig-Halle) geht es aber erst einmal um die Spitze in der Hamburg-Liga. Zu Gast ist die auch noch verlustpunktfreie SG Hamburg-Nord.

„Wir haben alle sechs Spiele aufgrund starker Abwehrarbeit gewonnen“, erzählt Trainerin Lena Thürich (steht im Ellerbeker Frauen-Team zwischen den Pfosten) stolz, deren Team im Schnitt nur 13 Tore hinnehmen musste. Indiz für die gute Ausbildung in Ellerbek ist die Berufung von acht Mädchen in die Hamburger Auswahl. Das lockte auch Talente wie Livia Alpers (Halstenbek) und Kaya Bongasch (Quickborn) an. „Die meisten Mädchen sind schon seit drei Jahren zusammen und eingespielt“, sagt Thürich.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen