zur Navigation springen

Tennis : Eine Frage des Bodenbelags

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Der Pinneberger TC unterliegt dem LTC Elmshorn mit 1:5. Der Druck auf die Verbandsliga-Truppe nimmt zu.

shz.de von
erstellt am 13.Feb.2014 | 16:00 Uhr

Pinneberg/Elmshorn | Die Befürchtungen sollten sich bewahrheiten. Die Verbandsliga-Tennisherren vom Pinneberger TC zogen im Nachbarschaftsduell gegen den Lawn Tennis Club aus Elmshorn den Kürzeren.

Angesichts der tabellarischen Konstellation, der Zweite des Rankings empfing den letzten des Tableaus, hatte der PTC zwar die Rolle des Außenseiters inne, eine deutliche 1:5-Pleite war dennoch nicht zu erwarten. Dabei wussten die hiesigen Akteure spielerisch zu gefallen, hatten jedoch im Laufe des Duells besonders mit dem ungewohnten Untergrund zu kämpfen.

Während die Pinneberger in der heimischen Halle auf Hartplatzboden agieren, spielt der LTC auf Gummigranulat. „Alexander Schulz kam zu keinem Zeitpunkt in seinen Rhythmus. Wir hatten ihm eigentlich gute Chancen eingeräumt“, gestand Jörn Hellfritsch, stellvertretender Vorsitzender des PTC. Schulz unterlag stattdessen mit 4:6, 3:6. Florian Schiller und Lucas Hellfritsch zeigten ein anderes Gesicht und standen kurz vor einem Champions-Tiebreak. Beide Akteure mussten sich allerdings im Tiebreak des zweiten Satzes knapp geschlagen geben. Da Levin Mathis Baake ebenfalls unterlag, war die Begegnung bereits vor den Doppelpartien entschieden.

„Wir müssen nach vorne schauen und in den nächsten drei Spielen unbedingt Siege einfahren“, so Hellfritsch. In den kommenden Wochen geht es für den PTC gegen den 1. Kieler HTC II, THC Neumünster und TCS Börnsen II, allesamt direkte Konkurrenten im Abstiegskampf.

Einen Hoffnungsschimmer gibt es bereits zu vermelden. Die PTC-Herren müssen sich auf keinen weiteren Gummigranulat-Auftritt einstellen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen