Fußball-Bezirklsiga : Ein Sieg für Werner Wilson

HR II widmet die Vizemeisterschaft verstorbenem Betreuer und freut sich auf die Aufstiegsrunde.

shz.de von
12. Mai 2015, 16:00 Uhr

Sein erster Gedanke nach dem Abpfiff galt Werner Wilson. „Schade, dass er diesen Moment nicht mehr erleben durfte“, sagte Trainer Oliver Berndt über den langjährigen Betreuer Werner Wilson, der am 31. Januar 2015 gestorben war.

Am letzten Spieltag in der Staffel West hatten die Bezirksliga-Fußballer der SV Halstenbek-Rellingen II ihren zweiten Rang dank des 2:0 (1:0) auswärts über den TSV Sparrieshoop verteidigt. Die Vorfreude auf prickelnde Relegationsspiele gegen die HSV-Dritte, Bergedorf 85 und Este 06/70 ist riesig. Die unterlegenen Klein Offensether freuen sich auf die Sommerpause. Der Abstiegskampf hatte einiges an Substanz gekostet. „Den Halstenbekern waren wir dann nicht mehr gewachsen“, räumte TSV-Trainer Christian Kullock ein.

Oliver Wroblewsky im Anschluss an einen Eckball von Philipp Jacobs und Dustin Schomacker nach einem Diagonalpass von Frederic Ernst machten den zwölften Sieg der Halstenbeker am Stück perfekt. Dankbar war Oliver Berndt auch Verteidiger Fabian Rußbüldt, der sich dem Team einen Tag nach seiner standesamtlichen Trauung wie selbstverständlich zur Verfügung stellte.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen