Fussball-Oberliga : Ein Punkt für die Moral

Laufduell: Halstenbeks Jacques Rodrigues de Oliveira (links) versucht Gegenspieler Fynn Huneke zu entwischen.
Laufduell: Halstenbeks Jacques Rodrigues de Oliveira (links) versucht Gegenspieler Fynn Huneke zu entwischen.

Fußball: HR erkämpft sich torloses Remis gegen Niendorf – Bliemeister-Elf ab der 30. Minute in Unterzahl

Avatar_shz von
17. März 2014, 16:00 Uhr

Es ist eine altbekannte Fußballweisheit: Mit zehn Mann spielt es sich besser als zu elft. Über den Wahrheitsgehalt dieser Aussage lässt sich streiten. Dass eine in Unterzahl agierende Mannschaft durch den Platzverweis durchaus angestachelt werden kann, haben die Oberliga-Fußballer der SV Halstenbek-Rellingen unter Beweis gestellt. Im Duell gegen den Niendorfer TSV agierte die Mannschaft von Trainer Thomas Bliemeister 50 Minuten mit einem Mann weniger auf dem Feld und sicherte sich am Ende dennoch einen Punktgewinn.

Nach einer Notbremse von Marcel Schöttke zeigte Schiedsrichter Björn Krüger dem 22-jährigen Innenverteidiger in der 30. Minute die Rote Karte. „Das hat der gegnerische Stürmer geschickt gemacht. Der Platzverweis schmerzt uns natürlich enorm“, ärgert sich Bliemeister vor allem mit Hinblick auf das Viertelfinalspiel im Oddset-Pokal am Mittwoch beim SC Condor. Angesichts der demonstrierten Moral, darf sich der Coach jedoch berechtigte Hoffnungen auf ein Weiterkommen im Pokalwettbewerb machen. „Wenn wir ebenso leidenschaftlich agieren, haben wir die Chance ins Halbfinale einzuziehen.“ Damit der Traum von der Runde der letzten Vier wahr wird, muss das hiesige Team jedoch zwingender vor dem gegnerischen Gehäuse agieren. Bis auf einen Lattenschuss von Ahmend Osmanov (16.) waren Chancen absolute Mangelware. „Wer solange in Unterzahl spielt, hat es schwer Tormöglichkeiten zu kreieren“, analysierte Bliemeister. Da die Defensive der Gastgeber sicher stand und sich Niendorf zehn Minuten vor dem Abpfiff ebenfalls einen Platzverweis einhandelte, blieb es bei einem torlosen Remis. „Mit dem Punkt können wir leben. Nun gilt die Konzentration der Begegnung gegen Condor“, blickt der Coach gen Mittwoch. Auf einen erneuten Platzverweis möchte Bliemeister dann allerdings verzichten.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen