zur Navigation springen

Basketball : Duell kalifornischer Kumpels

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Eine Partie auf Augenhöhe: Lange konnte der SC Rist mit den Gästen aus Cuxhafen mithalten. Das Testspiel wurde in der Verlängerung entschieden.

Das Duell der kalifornischen Kumpel endete unentschieden. Nach 45 Minuten hatten sowohl der Wedeler Davey Hopkins als auch sein Freund und Landsmann Augie Johnston im Cuxhavener Trikot 20 Zähler auf dem Konto. Einen Vorteil hatte der letztjährige Kapitän der Basketballer des SC Rist allerdings: Johnston gewann das Vorbereitungsspiel in der Steinberghalle mit seinem neuen Team 105:100.

´Dazu benötigten die BasCats aus der 2. Bundesliga Pro A allerdings eine Verlängerung gegen die eine Klasse tiefer (Pro B) angesiedelten Wedeler. Nach 40 Minuten eines packenden Duells auf Augenhöhe stand es 90:90, in der zusätzlichen Spielzeit hatten dann die Niedersachsen die Nase vorn. Vor allem der US-amerikanische Aufbauspieler Charles Strowbridge war von der Rist-Defense kaum in den Griff zu bekommen und verbuchte 29 Punkte.

Für die gut 250 Zuschauer war der letzte Test in der Steinberghalle ein Vorgeschmack auf die kommende Saison, die für die Mannschaft von Rist-Headcoach Sebastian Gleim am 28. September mit einem Auswärtsspiel bei den Hertener Löwen beginnt. Die Wedeler scheinen für den Start gerüstet, der mit hochkarätigen Kräften verstärkte Kader könnte wie bereits in der Vorsaison eine gute Rolle in der Pro B spielen. Zunächst einmal gibt es aber noch die „Revanche“ in Cuxhaven: Am nächsten Sonnabend (21. September) reisen die Wedeler an die Elbmündung - das Rückspiel ist dann zugleich die Generalprobe für Herten.

zur Startseite

von
erstellt am 17.Sep.2013 | 16:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen