zur Navigation springen

Fußball-Oberliga : Die Remis-Könige der Liga

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Und täglich grüßt das Murmeltier: Der FC Elmshorn spielt zum zum vierten Mal 1:1 – diesmal bei Altona 93. Für FCE-Manager Igel das "beste Saisonspiel“.

Wieder nicht gewonnen, aber auch nicht verloren. Machen die Oberliga-Fußballer des FC Elmshorn so weiter, winkt am Ende der Saison der nächste Titel – der des Remis-Königs.

Nach den Punkteteilungen beim VfL Pinneberg (1:1), gegen Dassendorf (1:1) und beim Bramfelder SV (1:1) war das gestrige 1:1 bei Altona 93 bereits das vierte Unentschieden im siebten Spiel. Eilte der FCE vor einem Jahr – damals noch als unerschrockener Aufsteiger – noch von Sieg zu Sieg, kommt er jetzt – mit der Meister-Bürde auf den Schultern – einfach nicht vom Fleck.

Wieder nur 1:1-Unentschieden – aber eins, das für die kümftigen Aufgaben Mut macht. „Das war unser bestes Saisonspiel, da sind sich alle einig“, so FCE-Team-Manager Eugen Igel, der ein „tolles Oberliga-Spiel mit hohem Tempo“ geboten bekam.

Überraschend mit dem zuletzt verletzten Patrick Ziller in der Anfangsformation, geriet der FCE in der Adolf-Jäger-Kampfbahn früh in Rückstand. Nach einem Schuss von Deniz Kacan musste FCE-Keeper Ole Springer vor rund 700 Zuschauern bereits in der 9. Minute hinter sich greifen. Doch das Team von Trainer Achim Hollerieth schlug zügig zurück. Nach einem Freistoß von Ziller stand Innenverteidiger Patrick Scheidt goldrichtig und vollendete zum 1:1 (15.).

Es folgte, so Igel, „ein Spiel auf Augenhöhe mit Torchancen hüben wie drüben.“ Maurizio D’Urso (18.) und Patrick Eggert (25.) hatten die Führung auf dem Fuß, kurz vor Schluss schlidderte Jan-Henrik Kaetow haarschaarf an einer Hereingabe von Milos Ljubisavljevic vorbei. Kurz danach war für Ljubisavljevic vorzeit Feierabend – Gelb-Rot (88.).

zur Startseite

von
erstellt am 16.Sep.2013 | 16:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen