Handball : Die Oberliga kann kommen

Avatar_shz von 29. August 2019, 16:00 Uhr

shz+ Logo
Der neue Ellerbeker Kader mit Lean Schilk (hinten, von links), Sabrina Wrage, Celina Böttcher, Leah Nevin Kiel, Marie Kranefuß, Maren Sicks und Christina Hinrichs sowie Lina Kühne (vorn, von links), Alana Elsner, Yana Hesse, Elina Hesse, Mia-Marie Dahms, Yalda Nischke, Katja Brandt, Laura Ristau und Trainer Jens Molkow.
Der neue Ellerbeker Kader mit Lean Schilk (hinten, von links), Sabrina Wrage, Celina Böttcher, Leah Nevin Kiel, Marie Kranefuß, Maren Sicks und Christina Hinrichs sowie Lina Kühne (vorn, von links), Alana Elsner, Yana Hesse, Elina Hesse, Mia-Marie Dahms, Yalda Nischke, Katja Brandt, Laura Ristau und Trainer Jens Molkow.

Die Frauen des TSV Ellerbek präsentieren sich vor dem Saisonstart gegen Bredstedt in guter Verfassung

Ellerbek | Drei Wochen waren erst vergangen, seitdem die Frauen des TSV Ellerbek den Abstieg aus der Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein glücklich abgewendet hatten. Doch Trainer Jens Molkow sah seinen künftigen Kader in der kommenden Saison schon im oberen Drittel der Klasse. Dass der Coach mit seiner Prognose richtig liegen könnte, dafür lieferte seine Mannscha...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen