zur Navigation springen

Die letzten Tage auf Mallorca: Kaffee, Kuchen und Grillfleisch

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Sechs schöne Tage auf der Balearen-Insel Mallorca sind vorüber. Gestern Abend gegen 23 Uhr landeten die Oberliga-Fußballer des SV Rugenbergen am Flughafen Hamburg.

Mit im Gepäck: Jede Menge tolle Eindrücke vom Trainingslager in Santanyi, sowie zwei Testspielsiege gegen zwei spanische Drittligisten. Dem 2:1-Sieg am Mittwochabend im ersten Test gegen CE Campos (wir berichteten) folgte am Donnerstagabend ein 3:1-Erfolg über CD Santanyi mit Treffern von Pascal Haase (2) und Kevin Lohrke.

Zuvor absolvierte die Mannschaft eine weitere Trainingseinheit mit leichtem Schusstraining, am Nachmittag ging es dann zum Stadtbummel in die Altstadt von Santanyi. In einem Restaurant genoss man Kaffee und Kuchen.

Am gestrigen Freitag hieß es dann bereits: Sachen packen. Zuvor aber lief die Mannschaft am Morgen am weitläufigen Strand von Es Trenc locker aus und genoss die Sonne, die sich dann am Nachmittag verzog, als ein letztes gemeinsames Grillfest auf der Finca anstand.

„Die Reise war ein Riesenerfolg“, bilanzierte Trainer Ralf Palapies vor dem Abflug um 19.55 Uhr in Palma, „der ohnehin gute Zusammenhalt innerhalb der Truppe wurde zusätzlich gefördert, zudem haben wir konzentriert gearbeitet, gute Testspiele absolviert und der Spaß kam auch nicht ganz zu kurz.“

zur Startseite

von
erstellt am 18.Jan.2014 | 16:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert