Die jüngsten sind treu

Die jungen Teilnehmer des Nikolaussportfestes warten gespannt auf die Siegerehrung.
1 von 2
Die jungen Teilnehmer des Nikolaussportfestes warten gespannt auf die Siegerehrung.

Leichtathletik Nikolaussportfest des MTV Horst zieht hauptsächlich Sportler im Grundschulalter an

shz.de von
06. Dezember 2018, 16:00 Uhr

Das traditionelle Nikolaussportfest des MTV Horst in der Halle der Jacob-Struve-Schule war erneut ein Erfolg. Auch wenn von den 81 gemeldeten jungen Sportlern letztlich nur 67 gekommen waren, so brachte es Teilnehmern und Organisatoren wieder viel Spaß, sich im sportlichen Wettkampf zu messen und die gezeigten Leistungen zu notieren.

Viel los war am Vormittag, als 50 Kinder in den Altersklassen U 6 und jünger bis U 10 an den Start gingen. Es waren zwei 30-Meter-Sprints, Zielwerfen, Zonenweitsprung und Rundenlauf zu absolvieren. Zum Fünfkampf am Nachmittag mit 30-Meter-Sprint, 30 Meter Hürden, Fünfer-Sprung, Medizinballstoß und Rundenlauf kamen nur 17 Teilnehmer. „Wir überlegen uns, ob wir künftig den Wettkampf nicht mehr teilen und alle Altersstufen bereits morgens anfangen lassen“, erklärte Organisator Peter von Hacht aufgrund der geringeren Beteiligung am Nachmittag.

Eine besondere Leistung vollbrachte Torge Mehrkens vom TSV Eddelak. Er stieß in der Altersklasse M13 den drei Kilogramm schweren Medizinball auf über zehn Meter. Jüngster Athlet war der vierjährige Louis Bielenberg vom MTV Horst.

Alle Teilnehmer erhielten bei der Siegerehrung Medaillen, Urkunden und einen Schokoladen-Weihnachtsmann. „Dank der Unterstützung der Helfer, des Leichtathletik-Fördervereins und der Feuerwehr Horst konnten wir wieder einen schönen Wettkampf anbieten“, freute sich Jacqueline von Hacht vom MTV Horst.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen