Handball-Oberliga HH/SH : Derby in Tornesch: TSV Ellerbek gastiert beim Aufsteiger TuS Esingen

Im Hinspiel steuerte Julia Steinberg (am Ball) drei Treffer zum knappen Ellerbeker Sieg über den TuS Esingen bei. Einige Zeit später verabschiedete sie sich für drei Monate ins Ausland.
Im Hinspiel steuerte Julia Steinberg (am Ball) drei Treffer zum knappen Ellerbeker Sieg über den TuS Esingen bei. Einige Zeit später verabschiedete sie sich für drei Monate ins Ausland.

Gäste gehen leicht favorisiert in die Partie. Ellerbeks Julia Steinberg steht nach längerem Auslandaufenthalt wieder als Joker parat.

shz.de von
02. Februar 2018, 12:30 Uhr

Tornesch | Die Frauen des TuS Esingen verkaufen sich bis dato in der Handball-Oberliga Hamburg/SH unter Wert. Diese Meinung vertritt nicht nur ihr Trainer Patrick Kohl. Auch Ingwert Ingwertsen, Coach des Kreisrivalen TSV Ellerbek, ist voll des Lobes über den Aufsteiger. „Die Mannschaft steht kompakt in der Abwehr und hat mit Svenja Rix-Müller, Anastasia Zachau und Katharina Schmidt einen gefährlichen Rückraum“, ist der TSV-Trainer gewarnt.

Optimistisch ist auch TuS-Coach Kohl, zumal sein Team im Hinspiel beim 18:19 gut mithielt. Für den wurfstarken Ellerbeker Angriff hat er sich etwas einfallen lassen: „Ich habe ja das Spiel gegen OKT II gesehen – und mir sind die Probleme mit variablen Deckungssystemen nicht verborgen geblieben.“

Allerdings ist man in Ellerbek auf Tornescher Kreativität vorbereitet. Trainer Ingwertsen „quälte“ sein Team mit der Videoaufzeichnung des letzten Heimspiels, das man gegen den Tabellenvorletzten glücklich gewann.

Als klaren Vorteil sieht Ingwert Ingwertsen die größere Ausgeglichenheit in seinem Kader, in den diesmal auch Julia Steinberg nach drei Monaten Auslandsaufenthalt zurückkehren könnte. „Wenn Maren Sicks oder Christina Hinrichs krank ausfallen, ist sie dabei“, so Ingwertsen. Verlassen kann er sich auf seine Torfrauen. Lena Thürich und Pia Belza gehören zu den Besten der Liga. Vivien Wiechens im TuS-Tor muss beweisen, dass sie mehr als ein Talent ist. Ohne eine gute Leistung von ihr wird Esingen nicht gewinnen können.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen