zur Navigation springen

Fußball: Oddset-Pokal : Der Joker sticht zu

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Rugenbergen setzt sich mit 4:2 gegen Union Tornesch durch. Rühmann trifft nach acht Sekunden.

shz.de von
erstellt am 05.Okt.2015 | 16:00 Uhr

Acht Sekunden benötigte Hendrik Rühmann um der Viertrunden-Begegnung des Oddset-Pokals zwischen dem FC Union Tornesch und dem SV Rugenbergen seinen Stempel aufzudrücken. Der Bönningstedter Mittelfeldakteur war zur Pause von Trainer Ralf Palapies eingewechselt worden und sorgte mit einem Blitztreffer nach dem Wiederanpfiff für die zwischenzeitliche 3:2-Führung des SV Rugenbergen. „Hendrik hat nicht nur durch seinen Treffer unser Spiel belebt“, fand Palapies nach dem 4:2-Triumph lobende Worte für seinen Joker. Weitaus unzufriedener war der Oberliga-Coach mit der Darbietung seiner Mannen in den ersten 45 Minuten. Zwar traf Pascal Haase nach Zuspiel von Dennis von Bastian zum frühen 1:0 (12.), allerdings glich der Bezirksligist nach einem feinen Konter durch Tobias Brandt zum 1:1 aus (31.). „Wir haben im ersten Durchgang sehr effektiv agiert und uns immer wieder in die Partie zurückgekämpft“, befand Union-Coach Stefan Dösselmann.

Auch nach der neuerlichen Gästeführung durch Jan Melich (34.) steckten die Hausherren nicht auf und wussten kurz vor der Pause erneut auszugleichen. Nach einem Foul von Viktor Streib an Timo Badermann verwandelte letztgenannter den anschließenden Strafstoß. Es war allerdings eine Zentimeterangelegenheit. Rugenbergens Schlussmann Jannis Waldmann bekam den Fuß an den Ball und lenkte das Spielgerät an den Pfosten, von dort trudelte das Leder zurück in Richtung Waldmann. Kurz bevor der SVR-Keeper jedoch zuschnappen konnte, hatte der Ball die Linie in vollem Umfang überquert.

Palapies fand in der folgenden Kabinenansprache deutliche Worte und bewies zudem mit der Einwechslung des bereits erwähnten Rühmann ein goldenes Händchen. Nach dem Rühmann-Treffer hatte Rugenbergen die Viertrunden-Partie unter Kontrolle. In der 65. Minute machte Jan Lauer endgültig den Deckel drauf.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen