zur Navigation springen

Schwimmen und Laufen : Der etwas andere Duathlon

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Swim&Run der Elmshorner Triathleten schwächer als in den Vorjahren besucht.

Die Frauen und Männer des TSV Bargteheide stellten die größte Gruppe beim 9. Swim & Run – und in Rike Kubullus und Jorrit Ramminger auch die Sieger über die Langdistanz von 800 Meter Schwimmen und fünf Kilometer Laufen. Ohne die Triathleten aus dem Kreis Stormarn wäre es auch sehr überschaubar geworden, da zum Beispiel auch das Swim-Team Stadtwerke Elmshorn, zusammen mit der EMTV-Triathlonsparte der Ausrichter des Wettkampfs, nur wenige Sportler motivieren konnte. Daher waren die Felder bei 50 Teilnehmern übersichtlich. „Das ist nur etwa die Hälfte wie im vergangenen Jahr“, sagte Ute Nickles, die bei den EMTV-Triathleten das Schwimmtraining leitet.

Der Ablauf des etwas anderen Duathlons – normal werden Rad fahren und Laufen angeboten – klappte aber wie seit vielen Jahren geübt ohne größere Probleme. In Deike Lesle (Schülerinnen C), Lara Günther (Schülerinnen A) und Til-Rade Rohde (Schüler A) gab es im Kinderbereich drei Sieger von den gastgebenden Vereinen. Zudem siegten Niels Hoelscher und Marie Neumann in der Staffel über die Kurzdistanz.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 16.Mär.2016 | 16:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen