Leserwahl : Das sind die Sportler des Jahres

Sandy Jeske (EHT) nimmt die Trophäe von Jan Schönstedt entgegen.
1 von 3
Sandy Jeske (EHT) nimmt die Trophäe von Jan Schönstedt entgegen.

Ariane Ballner, Mischa Urbatzka, die EHT-Mädchen, der Stadtlauf und Siegfried Konjack gewinnen die Leserwahl der Elmshorner Nachrichten

shz.de von
08. März 2014, 16:00 Uhr

Die Elmshorner lieben ihren Stadtlauf, wählten Siegfried Konjack zum „Macher des Jahres“ und zeichneten die Leichtathletin Ariane Ballner, den Beachvolleyballer Mischa Urbatzka und die A-Mädchen des Elmshorner Handball-Teams für ihre Leistungen im vergangenen Jahr aus.

Gestern Abend zeichnete EN-Redaktionsleiter Jan Schönstedt die von den EN-Lesern gewählten Sportler in einer kleinen Feierstunde aus. Die war gut getimet. Die Handballerinnen haben ein spielfreies Wochenende und kamen nahezu vollzählig. Mischa Urbatzka schob den Heimatbesuch ebenfalls ein; heute geht es zusammen mit Beach-Partner Markus Böckermann ins Trainingslager auf Fuerteventure.

Schon zu Beginn der Auszählung fiel auf, dass die Organisatoren des Laufevents erneut überzeugen konnten. Innerhalb der Kategorie Event erreichten LG Elmshorn und Stadtmarketingverein Elmshorn, welche die Großveranstaltung das 13. Mal ausrichteten, 51,24 Prozent der Stimmen und schafften so bei der diesjährigen Leserwahl den absoluten Rekord. Der Stadtlauf erhielt damit das vierte Mal in Folge den Pokal der Elmshorner Nachrichten überreicht.

In der Kategorie „Event des Jahres“ gab es auch die meisten Leservorschläge. Insgesamt landeten zwölf Veranstaltungen auf der Liste. Die EN-Leser belohnten soziales Engagement und wählten den Seestermüher Straßenlauf zugunsten des Hamburger Kinderhospiz' Sternenbrücke mit 6,43 Prozent der Stimmen auf Rang vier.

Quasi ein Parallelduell zur Entscheidung zwischen den Events lieferten sich die Macher des Jahres 2013: Mit Siegfried Konjack (72) setzte sich mit 28,98 Prozent der Stimmen eine Persönlichkeit durch, die im vergangenen Jahr nicht nur an der Organisation und Veranstaltung des Elmshorner Stadtlaufs und am Brückenlauf anlässlich der Eröffnung der Hafenspange beteiligt war. Konjack gehört auch zum Organisationsteam des Drachenbootrennens. Auf Platz zwei landete Torsten Bluhm (20,43 Prozent) vor Horst Falck (16,38 Prozent).

In der Kategorie „Team des Jahres“ hieß es dieses Mal Ladies first. Hinter den Nachwuchs-Handballerinnen des Elmshorner Handballteams (26,12 Prozent) rangieren die Cheerleaderinnen von den Major Maniacs (20,40 Prozent) vor den Volleyballerinnen der VG Elmshorn (17,66 Prozent).

Bei den Einzelsportlern hatten die EN offenbar die richtige Vorauswahl getroffen, denn in beiden Kategorien lagen fünf der Nominierten dicht beieinander. Bei den Sportlerinnen setzte sich die 17-jährige Mittelstrecklerin Ariane Ballner von der LG Elmshorn mit 34,09 Prozent der Stimmzettel vor der Tri-Athletin und Seestermüher Straßenlauf-Organisatorin Janina Hübner (22,56 Prozent) und der Schwimmerin Finnia Wunram (18,55 Prozent) durch. Der Deutsche Meister im Beachvolleyball, Mischa Urbatzka, bekam bei den „Sportlern des Jahres“ mit 29,15 Prozent der Stimmen die meiste Zustimmung. Zwischen dem Zweitplatzierten, dem Jugend-Schachspieler Emil Powierski, und dem dem Apnoetaucher Ulrich Wulff war der Ausgang knapper.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert