Fußball-Kreisliga : Das große Fußballfest am Deich

Die versammelte Hetlinger Abwehr versucht Marcel Litka (2. von links), St. Paulis Torschütze zum 8:0, zu stoppen.
1 von 3
Die versammelte Hetlinger Abwehr versucht Marcel Litka (2. von links), St. Paulis Torschütze zum 8:0, zu stoppen.

Mehr als 1900 Zuschauer unterstützen den Hetlinger MTV beim 0:13 (0:5) gegen den Zweitligisten FC St. Pauli.

shz.de von
01. Juli 2015, 10:00 Uhr

Es war das Fußballfest, dass sich die Kreisligakicker des Hetlinger MTV erträumt hatten – auch wenn sie gestern Abend im voll besetzten Deichstadion gegen den Zweitligisten FC St. Pauli beim 0:13 (0:5) sportlich erwartungsgemäß keine Chance hatten. Die Stimmung aber war bombastisch.

Am Anfang hieß es für die mehr als 1900 Fans, sich zu gedulden. Der Tross des Kiez-Klubs steckte auf der Anfahrt im Stau. Anpfiff war daher 20 Minuten später als geplant. Dafür aber legten die Paulianer gleich richtig los, nachdem die verletzten und danach gleich ausgewechselten Hetlinger Dominik Zink und Milan Adamovic symbolisch den Anstoß ausgeführt hatten. Enis Alushi traf nach zehn Minuten die Latte, dann rettete Hetlingens Keeper Daniel Kleinwort per Fußabwehr gegen Andrej Startsev. Nach 21 Minuten war aber Kleinwort erstmals geschlagen. Der 18-jährige Gastspieler Vincent-Louise Stenzel (Borussia Dortmund II), den Trainer Ewald Lienen erneut unter simulierten Wettkampfbedingungen beobachten wollte, erzielte die Führung der Gäste, die Christopher Buchtmann per Foulelfmeter ausbaute.

Als Kleinwort verabredungsgemäß nach 32 Minuten unter viel Beifall seinen Platz räumte, wurde Nachfolger Philipp Henningsen kalt erwischt. Empen und Buchtmann mit den Toren drei und vier in der 38. Minuten sowie Sebastian Maier in der 43. Minuten mit dem 5:0 drehten auf. Dabei hatte der Zweitligist fünf angeschlagene Spieler draußen gelassen. Trotzdem: „Es ist beeindruckend, was die Hetlinger abgeliefert haben“, lobte Arne Frank, Trainer des Moorreger SV zur Pause. Danach fielen die Tore für die Gäste noch leichter.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen