Countdown für die Fußball-Gala

In Jubelstimmung: Die Fußballer des TuS Holstein Quickborn stehen vor dem Spiel ihres Lebens.
In Jubelstimmung: Die Fußballer des TuS Holstein Quickborn stehen vor dem Spiel ihres Lebens.

TuS Holstein Quickborn empfängt am Sonntag den Zweitligisten FC St. Pauli zum selbsternannten „Jahrhundertspiel“

shz.de von
17. Juni 2014, 16:00 Uhr

Spätestens seit dem 4:0-Auftakterfolg der deutschen Nationalmannschaft über Portugal bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien, ist in der ganzen Bundesrepublik das Fußball-Fieber ausgebrochen. Lediglich beim TuS Holstein Quickborn steht derzeit ein anderes Fußball-Event im Vordergrund. Am Sonntag, den 22. Juni, kommt es zur Fußball-Gala gegen den FC St. Pauli und demnach laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Pünktlich zum 100-jährigen Bestehen des hiesigen Klubs heißt es dann: Kreisliga Hamburg trifft auf 2. Bundesliga, David trifft auf Goliath. Ein absolutes Highlight für den Verein und somit wird das heimische Holsten Stadion im Harksheider Weg aller Voraussicht nach aus allen Nähten platzen. Die Organisatoren Lars Landschof und Dierk Beste zeigen sich mit dem Vorverkauf zufrieden. Bislang seien bereits 1600 Karten verkauft worden. .„Wir haben alles in unserem Rahmen getan, um dem TuS Holstein, der Stadt Quickborn und vor allem der Mannschaft ein unvergessliches Event zu präsentieren. Für unsere Jungs ist es das Spiel des Jahres, wahrscheinlich sogar das Spiel ihres Lebens, das war unser Ansporn“, ließ Trainer und Initiator Lars Landschof verlauten.

Im sportlichen Rahmenprogramm präsentiert sich von 10 bis 13 Uhr zuerst die TuS Holstein Jugendabteilung mit einem Kleinfeldturnier. Um 13.30 Uhr beweisen unter dem Namen „Nord-Ostsee-Auswahl“ ehemalige Norddeutsche Fußballprominenz der 70-iger und 80-iger Jahre, das sie nichts von ihrem Können verlernt haben.

Um 16 Uhr kommt es dann zum Showdown zwischen der Kreisligamannschaft des TuS Holstein Quickborn und den Lizenzspielern des Kult-Clubs vom Millerntor.

Der Eintrittspreis für das „Jahrhundertspiel“ beläuft sich an der Tageskasse auf sieben Euro. Im Vorverkauf, der am 19. Juni schließt, sind die Tickets für fünf Euro zu haben.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen