Handball im Kreis Pinneberg : Corona-Verdacht: Handball-Spiele abgesagt

Avatar_shz von 18. Oktober 2020, 23:15 Uhr

shz+ Logo
Kein Wiedersehen gab es am Sonnabend, 17. Oktober für Pinnau-Akteur Thorsten Schneider (Mitte) mit Torwart Jonas Dindorf (links) und Timo Neumann vom TSV Uetersen.
Kein Wiedersehen gab es am Sonnabend, 17. Oktober für Pinnau-Akteur Thorsten Schneider (Mitte) mit Torwart Jonas Dindorf (links) und Timo Neumann vom TSV Uetersen.

Die Verantwortlichen des TSV Uetersen sagen die Hamburg-Liga-Partien ihrer Frauen und Männer ab, weil eine TSV-Spielerin in Kontakt mit einer infizierten Person stand. Auch der FC St. Pauli II tritt nicht an.

Uetersen | Für Zuschauer wären die Türen der Sporthalle des Ludwig-Meyn-Gymnasiums an der Uetersener Seminarstraße am Sonnabend, 17. Oktober, ohnehin verschlossen geblieben – die Verantwortlichen der Handball-Abteilung des TSV Uetersen hatten sich dazu entschieden, die ersten Spiele der neuen Saison 2020/2021 unter Ausschluss der Öffentlichkeit auszutragen. Tatsä...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen