zur Navigation springen

Handball-Landesliga : BMTV glückt Generalprobe – RTV rutscht auf Abstiegsplatz

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Der Barmstedter MTV konnte den TSV Ellerbek IV mit 35:32 (16:14) schlagen. Am Sonnabend empfangen die Handballer die HG Hamburg-Barmbek II.

shz.de von
erstellt am 04.Dez.2013 | 16:00 Uhr

Spitzenspiel gewonnen, das nächste vor der Brust: Die Landesliga-Handballer des Barmstedter MTV haben gegen den TSV Ellerbek IV mit 35:32 (16:14) gewonnen und empfangen nun am Sonnabend (18 Uhr, Heederbrook) als Tabellenführer den Zweiten, die HG Hamburg-Barmbek II. Es war eine hart umkämpfte Partie, bei der am Ende die größeren Kraftreserven auf der Bank den Ausschlag gaben. Bei Ellerbek ganz stark: das Rückraumtrio Carsten Gelien, Mark Hypko und Ingo Ahrens, die jeweils neun Tore warfen. Spannend blieb es bis zum Ende, als Patrick Geist in der 58. Minute einen Drei-Tore-Vorsprung herauswarf.

„Generalprobe geglückt, nun geht’s weiter“, so der Kommentar vom BMTV-Coach Torsten Krause zufrieden. Und so scheint es, dass die Meisterschaft (und damit der eventuelle Aufstieg) nur zwischen den beiden Tabellenführern ausgespielt wird. „Wir sind noch lange nicht durch“, warnt Krause. Eine ganz empfindliche Schlappe musste der Rellinger TV beim 22:31 (9:18) gegen das HT Norderstedt III hinnehmen. Der RTV fiel dadurch zum ersten Mal in dieser Saison auf einen Abstiegsplatz. Nun wird es ganz eng für die Schützlinge von Christian Sörensen, die am Sonntag (16.30 Uhr, Egenbüttel) den wiedererstarkten TSV Uetersen empfangen.

Diese gewannen die Partie gegen die SG BSV/HSV II mit 23:17 (12:10) und setzen sich damit immer weiter vom Tabellenende ab. In einer weiteren Partie gewann der TuS Esingen II gegen den Niendorfer TSV mit 31:23 (16:10).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen